Beratungsstellen

Bei der Kurberatung der KAG Müttergenesung erfahren Sie alles rund um die medizinische Vorsorge und Rehabilitation für Mütter oder Väter und erhalten Tipps für den Weg aus der Überforderungsfalle.

400 Beratungsstellen bei örtlichen und regionalen Caritasverbänden und bei den Trägern der Kath. Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung beraten über die Möglichkeiten einer Mütter-Kur oder Mutter-Kind-/Vater-Kind-Kur.

In einem ersten Gespräch werden die gesundheitliche Situation und aktuelle Lebensbedin-gungen geklärt. Erwartungen, Ziele, Wünsche, offene Fragen und Motive für eine Gesundheitsmaßnahme werden besprochen. Sollte sich im Gespräch zeigen, dass eventuell eine zusätzliche spezielle Beratung, z.B. Schuldnerberatung oder Erziehungsberatung notwendig wäre, können gemeinsam erste Kontakte mit den weiteren Fachdiensten der Caritas geknüpft werden.

Die Beratungsstelle informiert über das Antragsverfahren, vermittelt zwischen Krankenkasse, Ärzten, Kliniken und Ihnen als Antragstellerin. Liegt bereits ein ärztliches Attest vor, kann die Beratungsstelle den Antrag bei der Krankenkasse unterstützen oder, wenn die Maßnahme genehmigt ist, einen Platz in einer geeigneten Klinik reservieren.

Ihre nächstliegende Beratungsstelle finden Sie, wenn Sie auf dieser Seite unten den Wohnort eingeben.

Weiterhin können Sie Hilfe und Beratung über die Online-Beratung erhalten. Fachkundige Beraterinnen/ Berater geben Ihnen gerne Auskunft zu allen Fragen rund um Kuren für Mütter, Väter und Kinder.